Mitteldeutsche Compliance-Konferenz 2017- Agenda

Die 2. Mitteldeutsche Compliance Konferenz hat am 16. März in Chemnitz im Hotel Chemnitzer Hof stattgefunden. Im Mittelpunkt stand der Austausch über die Möglichkeiten der Integration eines Compliance-Management-Systems in mittelständischen Unternehmen. Darüber hinaus wurden Fragen und Probleme der Umsetzung von Compliance-Management-System in der international vernetzten Gesellschaft diskutiert.

Die 2. Mitteldeutsche Compliance-Konferenz mit folgender Agenda

ab 13:30 Uhr | Empfang
14:00 Uhr | Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. E.h. Hans J. Naumann
Präsident, Industrieverein Sachsen 1828 e.V.,
Geschäftsführer Gesellschafter, NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT-Gruppe
14:20 - 14:30 Uhr | Grußwort
Barbara Ludwig
Oberbürgermesiterin der Stadt Chemnitz
14:30 - 15:00 Uhr | Bedeutung und Mehrwert von Compliance Management Systemen in der Praxis
15:00 - 15:30 Uhr | Compliance in der Praxis - thyssenkrupp
Manon Brindöpke, M. A., LL. M.
Head of Compliance Business Area Components technolgy, thyssenkrupp AG Essen
15:30 - 16:00 Uhr | Kaffeepause
16:00 - 16:30 Uhr | Praktische Erfahrungen bei der Einführung softwaregestützter Compliance Management Systeme im Mittelstand
Matthias Domes
Geschäftsführer, domeba distribution GmbH Chemnitz
16:30 - 17:00 Uhr | Compliance und die Generation Z
Lars Fassmann
CEO, Partner, chemmedia AG Chemnitz
17:00 - 18:00 Uhr | Podiumsdiskussion
Manon Brindöpke, M. A., LL. M.
Head of Compliance Business Area Components Technology, thyssenkrupp AG Essen
Susanne Meinel
Geschäftsführerin, EffiUp GmbH Chemnitz
Prof. Dr. jur. Dagmar Gesmann-Nuissl
Professur für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Chemnitz
Kathleen Spranger
Justitiarin, Industrie- und Handelskammer Chemnitz
Lars Fassmann
CEO, Partner, chemmedia AG Chemnitz
Moderation der Veranstaltung
Ramona Nagel
Redakteurin, Freie Presse
18:00 - 19:30 Uhr | Get-together und Buffet